Informationen zum Breitensport

Der Breitensport umfasst die 3 Bereiche:  Breitensport, Freizeit- und Gesundheitssport. Der Landestanzsportverband Bremen deckt diese Bereiche mit seinen ihm angeschlossenen 19 Vereinen vollständig ab und bietet für alle Altersklassen entsprechende Tanzsportaktivitäten an. Ausgebildete, lizensierte Trainer und Übungsleiter vermitteln individuell den Teilnehmern ihr Wissen und helfen bei der Umsetzung der Lernziele. Kostenlose Schnupperangebote helfen jeweils das für ihn richtige Angebot zu finden. Im Bereich Breitensport reicht die Palette vom klassischen Walzer, über die Standard- und Lateintänze bis hin zum Discofox und den in Gruppen oder Paarweise zu tanzenden Tanzstilen von Linedance, Zumba, Salsa oder Bachata.  Hier haben die Teilnehmer als Neueinsteiger mit oder ohne Vorkenntnisse alle Möglichkeiten sich bei der Auswahl der umfangreichen Angebote, das speziell für sich passende Angebot auszusuchen. Auch das Erlernen der Figuren aus dem Leistungskatalog das „Deutsche Tanzsportabzeichen“ (DTSA), das mit dem allg. Sportabzeichen gleichgestellt ist, ist im Angebot enthalten. Crash-Kurse helfen bei der Vorbereitung auf die Abnahmeprüfung.

Für den Freizeitsport steht der Spaß in ungezwungener Atmosphäre unter Gleichgesinnten im Vordergrund. Vom Kinder- bis Seniorentanz lautet die Devise: Kein Leistungsdruck sondern Langzeit-Geselligkeit. Ob Solo-Teilnehmer oder  Paartänzer mit und ohne Vorkenntnisse, alle sind hier richtig. Auch hier gilt das Motto: „Vom Walzer bis Salsa“. Es wird analog zum Breitensport ein  breitgefächertes Spektrum von Freizeit-, Mode- und Partytänzen angeboten. Hierzu zählen u.a. auch Hiphop und  Videoclip.

Der Gesundheitssport kommt ebenfalls gut aufgestellt daher. Er umfasst alle organisierten Sportangebote, die sich der allgemeinen Gesundheitsförderung widmen. Hierzu zählen: Sport zur Prävention, Sport zur Rehabilitation, therapeutischer Sport, aber auch Entspannungstraining und Stressmanagement. Methoden und Inhalte des Gesundheitssports sind:

  • Allgemeines Gesundheitstraining
  • Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems
  • Verbesserung der Haltung und Beweglichkeit
  • Stressbewältigung und Entspannung  

Die Vereine in Bremen bieten neben dem REHA-Sport somit ein umfangreiches Kursangebot zur Kräftigung des gesamten Bewegungsapparates von den Knochen über die Muskeln bis zu den Sehnen und Bändern sowie des Herz-Kreislaufsystems an. Hierzu zählen u.a. Kurse wie Body Balance, Pilates, Qigong und Tai Chi. In Yoga-Kursen erlernt der Teilnehmer die Beweglichkeit und geistige Entspannung seines Körpers kennen, bis hin zu Techniken für eine kontrollierte, intensive Atmung. Die Kurse werden zum Teil von den Krankenkassen unterstützt.

Der LTV Bremen hilft Interessierten gern bei der Suche nach dem für ihn passenden und geeigneten Einstieg in den Breitensportbereich. Zögern Sie nicht. Wagen Sie den ersten Schritt. Wir freuen uns auf Sie.


Breitensportwettbewerbe

Breitensportwettbewerbe (BSW) sind Turniere, die jeweils von einzelnen Tanzsportvereinen veranstaltet werden. Die Wettbewerbe sind als eine Art Vorstufe der vom Deutschen Tanzsportverband e.V. (DTV) durchgeführten Tanzsport-Turniere für Standard- und Latein-amerikanische Tänze einzustufen. Somit gelten hier nicht die allg. Bestimmungen der Turnier- und Sportordnung (TSO) des DTV. Für die Durchführung der Wettbewerbe sind jeweils die eigenen Landestanzsportverbände (LTV) zuständig. Die Veranstaltungen sind meldepflichtig.

Bei der Durchführung handelt es sich vorzugsweise um Mannschaftswettbewerbe, wobei grundsätzlich aber auch Einzelwettbewerbe möglich sind. Die Tänzer und Tänzerinnen messen sich leistungsbezogen im sportlich, fairen Wettstreit mit Gleichgesinnten anderer Vereine. Ziel und Motive dieser Veranstaltung sind die Teilnahme an einer tanzsportlichen Veranstaltung, bei der der Teamgeist und die Freude an musikalischer Bewegung im Vordergrund stehen. Der Dress-Code sieht ausschließlich handelsübliche Straßenkleidung vor, Turnierkleidung wird ausgeschlossen und ist nicht erlaubt.

Breitensportwettbewerbe bieten interessierten Paaren, sowohl Erwachsenen als auch Jugendlichen und Kindern eine ideale Verzahnung* zwischen den Bereichen Breiten- und Leistungssport und eine gute Möglichkeit das Turniergeschehen kennenzulernen und Erfahrung zu sammeln. Im Fokus der Veranstaltungen stehen die Nachwuchsgewinnung für den Leistungssport und die Möglichkeit zur tänzerischen Weiterentwicklung für Breitensportler. Nähere Einzelheiten der „Verzahnung zwischen Breiten- und Leistungssport“ sind im Anhang 8 der TSO, Richtlinie des DTV, Stand 01.07.2015 enthalten.


Förderprogramm des LTV Bremen für den Breitensport

Für Maßnahmen zur Mitgliedergewinnung in den Vereinen hat der Breitensportwart des LTV Bremen ein Förderprogramm aufgelegt. Dieses kann von allen Mitgliedsvereinen des LTV Bremen genutzt werden. Gefördert werden unterschiedliche Maßnahmen zur Gewinnung von neuen Mitgliedern. Weitere Informationen im Download.


Ansprechpartner

Ingo Müller
Breitensportwart
Telefon: 0421-513829
E-Mail: ingo.mueller@ltvbremen.de